Orderarten Teil 1

Die (wichtigsten) Order-Typen Buy-Limit und Sell-Limit

Einen Trade eröffen ist einfach. Ein Klick auf BUY oder SELL fertig. Doch es gibt eine ganze Reihe von Arten zum Ausführen einer Order. Diese sind im Tradingalltag in den ganz vielen Fällen wesentlich praktischer und komfortabler als einfach geradeaus auf Kaufen oder Verkaufen zu klicken


Weitere wichtige Order-Arten in unserem kostenlosen Kurs Trading lernen


Kaufen mit einer Buy Limit Order

Ziel: du willst zu einem günstigeren Kurs kaufen als der aktuelle Kurs ist

So gehst du vor: du setzt Kauforder zu einem Limit-Preis. Das bedeutet, dein Orderpreis (der Kurs zu dem du kaufen willst) liegt unter dem aktuellen Kurs.

Kommt der Kurs vom aktuellen Level zurück und erreicht deinen Limit Preis, wird die Order von deinen Broker automatisch ausgeführt.

Hinweis. die Limit Orders bleiben in der Regel solange im Markt, bis du sie löschst. Es kommt vor, dass Trader „vergessen“ das sie noch Limit Orders offen haben und dann irgendwann plötzlich eine Ausführung bekommen.

 

Buy Limitorder

 

 

Verkaufen mit einer Sell Limit Order

Ziel: du willst zu einem höheren Kurs verkaufen als der aktuelle Kurs ist

Vorgehensweise: du setzt Verkaufsorder zu einem Limit-Preis. Das bedeutet, dein Orderpreis (der Kurs zu dem du kaufen willst) liegt über dem aktuellen Kurs.

Läuft der Kurs vom aktuellen Level zurück und erreicht deinen Limit Preis, wird die Order von deinen Broker automatisch ausgeführt.

Sell Limitorder

 

Bitte beachte:  die Limit Orders bleiben in der Regel solange im Markt, bis du sie löschst. Es kommt durchaus vor, dass Trader „vergessen“ das sie noch Limit Orders offen haben und dann irgendwann plötzlich eine Ausführung bekommen.

 


Weitere wichtige Order-Arten und vieles mehr findest du in unserem kostenlosen Kurs „Trading lernen“


 

 

 

 

.